Rückschau, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

20.06.18 Wasser – das Lebenselixier für unsere Gesundheit

Als Sebastian Kneipp einmal gefragt wurde, was die drei wichtigsten Therapieverfahren in der Naturheilkunde wären, antwortete der beliebte „Wasser-Pfarrer“ ohne zu zögern: „Erstens entgiften, zweitens entgiften, drittens entgiften.“

Doch was hat das Trinken von Wasser mit dem Thema Entgiftung und Gesundheit zu tun?

Unser Körper besteht zu mehr als 70 % aus Wasser, unser Gehirn sogar zu 90 %. Wenn wir älter werden, neigen wir dazu weniger zu trinken – unser Körper trocknet im wahrsten Sinne des Wortes aus. Welche Folgen das hat, erkennen wir z. B. gut an einigen der häufigsten Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt, Bluthochdruck oder Gicht.

Heutige Wissenschaftler bestätigen, dass nichts den menschlichen Organismus mehr beeinflusst als die Qualität des Trinkwassers.

• Was macht also die Qualität unseres Trinkwassers wirklich aus?
• Wie erreiche ich bei meinem Trinkwasser Bio-Qualität?
• Welche Vorzüge haben verschiedene Wässer im Hinblick auf meine Gesundheit?
• Welches Wasser hat die besten Anti-Aging- und Gesundheitseigenschaften?

Der Referent Dipl. Ing. (FH) Joachim Kalsow beschäftigt sich seit über 20 Jahren intensiv mit Themen rund um die Gesundheit. Sein Wissen ist die eigene Erfahrung. Er hat herausgefunden: Nicht nur Wasser an sich ist entscheidend, sondern vielmehr die Qualität dieses Lebenselixieres!

An diesem Abend präsentierte er eine beeindruckende Vielfalt von wichtigen Informationen zum Thema Wasser – begleitet von einem ausgereiften PowerPoint-Vortrag mit sehr schönen Bildern. Die Fakten waren z.T. sehr schwer zu verdauen, wie z.B. die Tatsache, dass sich seit 1992 insgesamt 3 Billionen Tonnen antarktisches Eis verflüssigt haben – das sind 3700 Tonnen pro Sekunde! Auch die Auflistung, was mittlerweile alles an Schadstoffen in unserem Leitungswasser enthalten ist (z.B. Medikamentenrückstände, Mikroplastik, Pflanzenschutzmittel usw.) war erschreckend, wenn auch nicht ganz überraschend. „Flaschenwasser“ ist aber leider (vom finanziellen und ökologischen Aufwand her ganz abgesehen) auch meist keine gute Lösung.

Herr Kalsow ging dann darauf ein, welche gesundheitlichen Probleme und chronischen Erkrankungen ursächlich mit einem Wassermangel im Körper zu tun haben können. Was ein wirklich gutes Wasser ausmacht und wie es in unserem Körper wirkt, machte den zweiten Teil des Vortrags aus. Einige Stichworte dazu: Frei von Schadstoffen, antioxidativ, reich an Photonen, Micro-Cluster, moderat basische Mineralien.

Man konnte dem Vortrag, trotz der Fülle an Informationen, gut folgen, denn Joachim Kalsow verstand es, das Thema lebendig und spannend darzustellen. Dass er sein Thema wirklich durchdrungen hat und aus langjähriger Erfahrung sprach, war deutlich zu spüren. Schon während des Vortrages und danach dem beantwortete er sehr souverän die Fragen der Teilnehmer und es entwickelte sich noch eine lebhafte Diskussion.

Der Vortrag fand im Rahmen der Vortragsreihe des Forum Ganzheitliche Gesundheit e.V. am Mittwoch, 20.06.18 ab 19.00 Uhr (bis ca. 20.30 Uhr) im Großen Sitzungssaal der Verbandsgemeinde Hachenburg, Gartenstr. 11 und war wie immer kostenfrei. Kontakt 02688 – 988 9398 (Fr. Henrich) oder 0176 – 430 717 36 (Hr. Kalsow).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.